Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten für Home-Office-Investitionen!

Damit Sie und Ihr Team zumindest leistungsfähig und produktiv bleiben können, unterstützen wir Ihren Betrieb mit dem Aufbau der optimalen IT-Infrastruktur ihrer Home-Office-Lösungen und bringen Sie ideal, effizient und sicher durch die Krisenzeit. Nutzen Sie auch die dafür vorgesehenen Förderungsaktionen wie zum Beispiel „Telearbeitsplatz!Offensive“ der Bundesländer und Arbeiterkammern.*

Nutzen Sie unsere umfassende Beratung für IT Services durch unsere erfahrenen Experten aus dem MOTIONDATA VECTOR Systemtechnik-Team. Wir helfen Ihnen gerne Ihre Anforderungen nach Ihren Bedürfnissen umzusetzen:
Bleiben Sie mit Ihren Kolleginnen und Kollegen weiterhin in Kontakt und halten Sie dadurch die Produktivität aufrecht. Microsoft Teams kann Ihnen dabei helfen. Microsoft Teams ist Bestandteil der Office 365 Produktpalette und unterstützt Sie bei gemeinsamen Team Meetings inkl. Video, Chat und gemeinsamer Bearbeitung von Dokumenten.

Falls Sie auch im Home-Office über Ihre Festnetznummern erreichbar sein wollen, können wir mit der Cloud Telefonie von unserem Partner NFON helfen. Bedenken Sie in diesem Zusammenhang auch das die klassischen ISDN-Telefonnetze langsam endgültig in Pension geschickt werden, vielleicht ist jetzt der richtige Zeitpunkt um bereits für die Zukunft gerüstet zu sein!

Arbeiten vom Home-Office per VPN? Kein Problem, auch hier können wir helfen. Aber denken Sie dabei unbedingt auch an entsprechende Security Maßnahmen, auch das Gerät welches sich ins vermeintlich sichere Firmennetzwerk einwählt sollte entsprechend geschützt sein!

Lassen Sie sich von unserem kompetenten Team beraten und kontaktieren Sie uns per E-Mail: technik-sales@motiondata-vector.com oder unter der Tel.: 0316 / 25 55 99 – 1510

*Informationen zu den Förderungen gibt es beispielsweise unter:

Wien:
Home-Office (Achtung: momentan ausgeschöpft!)
https://wirtschaftsagentur.at/foerderungen/programme/home-office-131/
Förderung für die Anschaffung von IT-Infrastruktur für Teleworking für Kleinstunternehmen,
Übernahme von 75 % der Kosten bis zu maximal 10.000 EUR
Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Kleinstunternehmen mit Betriebsstätte in Wien.

Vereinfachte Definitionen:
Kleinstunternehmen: < 10 Beschäftigte und (Jahresumsatz ≤ EUR 2 Mio. oder Jahresbilanzsumme ≤ EUR 2 Mio.)
Kleines Untern.: < 50 Beschäftigte und (Jahresumsatz ≤ EUR 10 Mio. oder Jahresbilanzsumme ≤ EUR 10 Mio.)
Mittleres Untern.: < 250 Beschäftigte und (Jahresumsatz ≤ EUR 50 Mio. oder Jahresbilanzsumme ≤ EUR 43 Mio.)


Steiermark:
Telearbeit!Offensive
https://www.sfg.at/f/telearbeit/
Für KMU’s werden bis zu 80% der Investitionen für Telearbeitsplätze gefördert
Härtefonds der Landes Steiermark und der steirischen Wirtschaftskammer in Ausarbeitungc

Weitere Förderungsmöglichkeiten finden Sie unter:

Niederösterreich:
WKNÖ-Existenzsicherungsfonds
https://www.wko.at/service/noe/Antrag-Gefaehrdung-der-Existenz-03-2020.pdf

Abhängig von Umsatzrückgang und Branchenzugehörigkeit (mindestens zweijährige WK-Mitgliedschaft zum Zeitpunkt der Antragstellung) gibt es von der Wirtschaftskammer Niederösterreich einen einmaligen Existenzsicherungszuschuss von bis zu 5.000 Euro pro Unternehmen.

Diese Unterstützung richtet sich ausschließlich an Unternehmen mit maximal 10 Beschäftigten. Dabei werden dem gesamten Unternehmen Teilzeitbeschäftigte anteilig, Lehrlinge und geringfügig Beschäftigte gar nicht zugerechnet.

Burgenland:
Haftungen für Betriebsmittelfinanzierungen
https://wirtschaft-burgenland.at/foerderung/corona/
Haftungsquote bis zu 80% des Kreditbetrages, höchsten EUR 1,5 Mio.; Laufzeit bis zu 5 Jahre
Ab 0,5% p.a. risikoabhängiges Haftungsentgelt vom verbürgten Kreditbetrag
Kein Bearbeitungsentgelt

Kleinkredite (wenn Finanzierung via Haftung nicht möglich)
https://wirtschaft-burgenland.at/foerderung/corona/
Kredithöhe bis zu EUR 50.000,00
Laufzeit bis zu 5 Jahre
Risikoabhängige Sollzinsen ab 2,0% p.a.
Kein Bearbeitungsentgelt

“Härtefälle-Fonds” des Landes Burgenland
https://wirtschaft-burgenland.at/foerderung/soforthilfe/
Im Auftrag des Landes Burgenland fördern wir in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen für Fixkosten und Mietaufwände.
Zielgruppe: EPU und Kleinstunternehmen (bis 9 Mitarbeiter) der gewerblichen Wirtschaft inkl. Tourismus und Gastronomie.