Autohaus Stahl

Autohaus Stahl setzt auf das MOTIONDATA DMS

Die AUTO-STAHL REPARATUR UND VERTRIEBS- GESELLSCHAFT M.B.H in Wien kam als ehemaliger Formel1 Kunde zur MOTIONDATA VECTOR Gruppe, da diese das Unternehmen WGB sowie die Wartungs- und Servicearbeiten des DMS Formel1 im Vorjahr übernommen hatte.

Herr Ing. Gernot Keusch, Geschäftsführer und Eigentümer vom Autohaus Stahl war von Anfang an vom Produktportfolio und den Serviceleistungen der MOTIONDATA VECTOR Gruppe überzeugt.

Die DMS Komplett-Lösung im kompletten Umfang des MOTIONDATA DMS inkl. Marken-Kommunikationen, dem Sales Manager (Modul Fahrzeugverwaltung) sowie die Schnittstellen zu BMD inkl. KORE-Dimensionen passt für Hrn. Ing. Keusch genau zu seinem Betrieb (Vertrieb der KFZ-Marken Honda, KIA, Nissan, Jaguar & Land Rover sowie Zweirädern und dem Karosserie- und Werkstattbetrieb).

Mit klaren Vorgaben und einem um­fangreichen Pflichtenheft startete die Evaluierungsphase. Die Herausforderung war unter anderem die BMD Finanzbuchhaltungs-Anbindung für den JAGUAR und LAND ROVER BMi.

Die Parametrierung vom DMS MD wurde für Teilehandel, Service und Fahrzeughandel auf die Besonderheiten im Autohaus Stahl abgestimmt, an die Prozesse angepasst bzw. die Prozess-Abläufe adaptiert und somit auf die speziellen Buchungseinstellungen für den Kunden optimal individualisiert. Die intensive Zusammenarbeit mit BMD ermöglichte die Umstellung auf die neuen Parameter im laufenden Geschäftsjahr, ohne große Umstände und Anpassungen.

 

Die Projektumsetzung erfolgte effizient und problemlos innerhalb weniger Monate.
Die erfolgreiche Projektumsetzung verdankt man Karin Siebinger (Leitung Verwaltung) sowie Michael Sumalowitsch (Projekt-Verantwortlicher) vom Autohaus Stahl und den Projektmitarbeitern der MOTIONDATA VECTOR Gruppe Michaela Hirsch und Herrn Manuel Kollegger, welche für die Umsetzung verantwortlich waren.

Nach intensiven Schulungen der Mitarbeiter aus allen Abteilungen und Standorten des Autohaus Stahl ging es an den Echtstart, welcher erfolgreich verlief und innerhalb kurzer Zeit lief das „daily business“. Heute wird im Unternehmen Stahl auf 70 Arbeitsplätzen an drei Standorten erfolgreich mit dem MOTIONDATA DMS gearbeitet.

Originalzitat Gernot Keusch (Geschäftsführer und Eigentümer) zum Umstieg und der Einführung der Softwarelösung MOTIONDATA DMS in der Stahl Gruppe:

„Die DMS-Umstellung verlief reibungslos und unkompliziert. Viele tägliche Prozesse laufen jetzt wesentlich einfacher und schneller. Ich empfehle das MOTIONDATA DMS auf jeden Fall anderen Unternehmen “.